Regulierte Broker

Broker
Bewertung
Informationen
Spread
628.4
Bewertung
24 2 2
Bewertungen
$0
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread
539
Bewertung
11 1 1
Bewertungen
$0
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
508
Bewertung
27 0 1
Bewertungen
$500
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
483
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$0
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread
426.6
Bewertung
6 0 0
Bewertungen
$300
Min. Kaution
1:400
Max. Schulter
Spread
408.2
Bewertung
2 3 3
Bewertungen
$100
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread
386
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$200
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
378
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$100
Min. Kaution
1:300
Max. Schulter
Spread
358
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$10000
Min. Kaution
1:100
Max. Schulter
Spread
347.2
Bewertung
3 0 0
Bewertungen
$100
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
341
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$0
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread
332
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$25
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
325.2
Bewertung
3 2 0
Bewertungen
$1
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread
320
Bewertung
0 0 0
Bewertungen
$1
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread

In der modernen Gesellschaft ist jede wirtschaftliche Tätigkeit ist unter der Kontrolle des Staates. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass die Einhaltung von Recht und organisieren die Arbeit der privaten Unternehmen und die einzelnen Bürger, indem Sie die übereinstimmung Ihrer persönlichen Interessen mit den Interessen der Gesellschaft. Die Teilnehmer der Finanzmärkte (Banken, Börsen, Broker-Firmen, Stiftungen und private Investoren Händler) sind keine Ausnahme von der Allgemeinen Prinzipien der staatlichen Regulierung der Wirtschaft. Auf dieser Seite finden Sie eine Bewertung von regulierten Forex Broker.

Wenn Brokerage-Unternehmen oder seine Niederlassung in Russland registriert, Ihre Tätigkeit muss durch den inländischen Reglern:

  • Die russische Zentralbank CBR;
  • Center of Regelung der Beziehungen in die Finanzmärkte CROFR;
  • Die nationale Assoziation der Teilnehmer des Fondsmarktes NAUFOR;
  • Zentrum für OTC-Verordnung in Finanzinstrumente und Technologien CRFIN.

Die Regulierung der Aktivitäten von US-Brokern durchgeführt:

  • Die Kommission für die Kontrolle von Wertpapieren und Börsen SEC;
  • Die Federal regulierend Service Finanzdienstleistungen FINRA;
  • National Futures Association NFA;
  • Der Dienst auf der Kontrolle von Investitionen in Wertpapiere SIPC;
  • Der Föderale Organisation der Einlagensicherung FDIC.

Großbritannien und die Länder der europäischen Gemeinschaft haben auch ein ziemlich strenges System der Kontrolle über die Finanzmärkte. Die Unterschiede sind aufgrund der Geschichte Ihrer Entstehung und Feinheiten des nationalen rechts. Der erste, im Jahr 1934 eingeführt, die Aufsicht über die Märkte der Finanzen in den USA, die Schaffung einer Kommission zur überwachung der Börsen. Vereinigtes Königreich lange Zeit nicht als notwendig betrachtet ähnliche Strukturen zu organisieren, aber mit der Einführung im Jahr 1988 das Gesetz über Finanzdienstleistungen, stellte sich die Frage über die Notwendigkeit eines Managements auf Dienstleistungen im Bereich der Finanzen (Financial Services Authority, FSA), das ist heute eine der den strengsten Regulierungsbehörden der Welt. In 2007 entstand ein einheitliches System der Standards der Tätigkeit auf den Finanzmärkten der europäischen Union angenommen wurde und die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (The Markets in Financial Instruments Directive, MiFID). In Offshore-Zonen gibt es auch einen eigenen Regelungssystem wesentlich weicher als in den USA oder Europa.

In der Regel Brokerage-Unternehmen versuchen, eine Lizenz zu haben nicht eine, sondern mehrere Staatliche Organisationen (am Ort der Registrierung und Erbringung von Dienstleistungen auf dem Territorium), da dies zeugt von Ihrer Zuverlässigkeit. Darüber hinaus sind Sie bereit, zu finanzieren, die von unabhängigen Verbänden, die Glaubwürdigkeit auf dem Markt haben, und Zertifikate erhalten haben.

Die Wahl des «richtigen» Broker, sollten Sie unbedingt erfahren, ob Zertifikate und Lizenzen nicht nur auf der eigenen Website – diese Informationen müssen bei der Regulierungsbehörde. Nach der Anzahl der besonderen Anforderungen dieser Dokumente kann nicht sein, aber es ist am besten geführt werden durch eine einfache Regel: mindestens eine, aber mehr ist besser.