Aktienbroker

Aktienbroker. Was sind aktienbroker? Wie wählt man einen Anfänger Händler einen zuverlässigen aktienbroker?

Broker
Rating
Informationen
Spread
653
Rating
98 10 4
Reviews
$0
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Financial Commission, IFSC
Spread
493.2
Rating
32 13 3
Reviews
$0
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread
492.4
Rating
31 8 2
Reviews
$1
Min. Kaution
1:500
Max. Schulter
Spread
447
Rating
0 0 0
Reviews
$100
Min. Kaution
1:300
Max. Schulter
Spread
440
Rating
0 1 0
Reviews
$0
Min. Kaution
1:30
Max. Schulter
Spread
423.8
Rating
15 4 0
Reviews
$1
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread
368
Rating
0 0 0
Reviews
$1000
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread
331
Rating
0 0 0
Reviews
$200
Min. Kaution
1:400
Max. Schulter
Spread
305
Rating
0 0 0
Reviews
$250
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread
300
Rating
0 0 0
Reviews
$100
Min. Kaution
1:400
Max. Schulter
Spread
273
Rating
0 0 0
Reviews
$500
Min. Kaution
1:30
Max. Schulter
Spread
265
Rating
0 0 0
Reviews
$200
Min. Kaution
1:200
Max. Schulter
Spread

stock-brokersWenn Sie Ihre Investitionen verwalten möchten, ist der beste Weg, dies heute zu tun, Aktien über einen Broker zu kaufen. Bei der Auswahl eines Brokers ist es wichtig, die Höhe der Provisionen, Handelsplattformen, Kontotypen, die Anzahl der Handelsinstrumente und den Kundenservice zu berücksichtigen. Um Ihnen zu helfen, schnell einen zuverlässigen Broker für den Aktienhandel zu finden, haben wir die besten aktienbroker auf dem Markt für Sie ausgewählt.

Was ist ein Börsenmakler?

Wenn es darum geht, in Aktien zu investieren, können Sie entweder Aktien selbst kaufen und verkaufen (selbstinvestition) oder Sie können einen Berater verwenden und Ihr Geld für Sie verwalten (Managed Investing). Jahrhunderts mussten Sie einen lizenzierten Fachmann, der als Börsenmakler bekannt ist, verwenden, um Aktien in Ihrem Namen zu handeln. Dank des Internets investieren Anleger auf der ganzen Welt jetzt selbst mit einem Online-Brokerage-Konto. Heute ist "Börsenmakler" nur ein anderer name für ein Online-Brokerage-Konto.

Wie benutzt man einen Broker, um Aktien zu kaufen?

Ein Börsenmakler ist ein Vermittler zwischen privaten Investoren und einer Börse. Es ist schon eine Zeit vergangen, als Händler telefonisch mit Maklern kommunizieren mussten, um Aktien zu kaufen und zu verkaufen. Jetzt können Sie Ihre Investitionen selbst über das Internet verwalten. Mit einem einzigen Konto können Sie Aktien und Anleihen, ETFS und Investmentfonds kaufen und über die Guthaben auf dem Konto verfügen. Broker für den Aktienhandel bieten Ihren Kunden bequeme Handelsplattformen und Mobile Anwendungen, so dass Sie kein Profi sein müssen, um mit dem Handel an der Börse zu beginnen.

Wie viel Geld wird benötigt, um zu investieren?

Sie können ein Konto bei den meisten Börsenmaklern ohne Mindesteinzahlung eröffnen. Aber wir empfehlen zu starten Auktionovlyu Aktien von mehreren tausend Dollar und höher, um sich ein anständiges Einkommen zu sichern, ohne das Risiko zu erhöhen.

Wie wähle ich einen aktienbroker aus?

Es gibt einige wichtige Kriterien, die bei der Auswahl eines Brokers für den Aktienhandel berücksichtigt werden sollten:

  1. Der Ruf des Brokers. Dies ist das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Maklers. Das Unternehmen muss seine Dienstleistungen für mindestens 5 Jahre auf dem Markt anbieten, positive Rückmeldungen seiner Kunden und einen guten Ruf haben.
  2. Regulierung. Um Zugang zum Aktienmarkt zu erhalten, müssen Anleger die Dienste eines lizenzierten und vollständig regulierten Börsenmaklers in Anspruch nehmen – eine Brokerfirma, ein Händler oder eine große Bank. Diese wiederum müssen eine Lizenz der Aufsichtsbehörden haben. Es gibt viele von Ihnen, in den USA ist es die Securities and Exchange Commission (SEC), in Großbritannien-die Financial Regulatory Authority (FCA), in der EU-die Securities and Markets Authority (ESMA) und so weiter.
  3. Provisionen und Gebühren. Je nach Finanzinstrument können Provisionen festgelegt werden – von 4 bis 6 Dollar für die Ausführung einer order oder in Form eines Spreads. Einige Broker berechnen keine Transaktionsgebühren, sondern erhalten andere Vorteile-monatliche Provisionen, kontoauszugsgebühren, Auszahlungsgebühren usw.
  4. Hebelwirkung und Marge. Ein weiteres wichtiges Kriterium, das bei der Auswahl eines Brokers zu berücksichtigen ist, besteht darin, den Anlegern zusätzliche Funktionen wie Hebelwirkung zu bieten. Mit seiner Hilfe können Anleger es sich leisten, Positionen zu eröffnen, die viel größer sind als Ihr Eigenkapital. Zum Beispiel, wenn Ihnen ein Hebel von 1:20 angeboten wird und Ihr Kapital $ 1.000 ist, können Sie eine Position von $ 20.000 eröffnen.
  5. Support-Team. Kundenservice ist für jeden Anleger, der über einen Online-Broker Zugang zum Aktienmarkt erhalten möchte, unerlässlichRa. Die größten Börsenmakler bieten mehrsprachigen Support 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, obwohl die Märkte von Montag bis Freitag geöffnet sind.

Welcher Online-Broker eignet sich am besten für Anfänger?

Wir haben ein paar Dutzend verschiedene Börsenmakler für den Aktienhandel untersucht, um die besten auf dem Markt zu finden. Die wichtigsten Kriterien für die Aufnahme in das Rating waren niedrige Provisionen und eine Breite Palette von unterstützten Kontotypen und gehandelten Vermögenswerten. Zu den anderen untersuchten Funktionen gehören tägliche marktforschungsberichte, Tools für Investoren, Abschnitte von Bildungsressourcen und Tools für den aktiven Handel.

Top 3 aktienbroker für Anfänger

Platz in der Rangliste Name des aktienbrokers
1 Roboforex
2 LiteForex
3 Alpari