Forex Trading Sessions - Was ist die beste Zeit zum Handeln?

Was sind Forex-Handelssitzungen? Was ist der Unterschied zwischen dem Zeitplan für Forex-Handelssitzungen im Sommer und im Winter? Warum ist es besser, in den amerikanischen und europäischen Handelssitzungen zu handeln und nicht in der asiatischen Sitzung?

Hallo, meine Herren, Händler! Möglicherweise haben Sie den Eindruck, dass Sie jederzeit mit Forex handeln können, da es rund um die Uhr geöffnet ist. Nun, der Markt ist wirklich 24 Stunden geöffnet, aber das bedeutet nicht, dass Sie jederzeit handeln können. Dies liegt daran, dass der Forex-Markt nicht den ganzen Tag über aktiv ist. Und wenn der Markt nicht aktiv ist, können Sie kein Geld verdienen, da es keine wesentlichen Bewegungen auf dem Markt gibt. Wann sollten Sie handeln? Es gibt verschiedene Handelssitzungen auf dem Forex-Markt. Wir werden jedoch nicht Handelssitzungen aller Länder berücksichtigen. Trotzdem werden wir uns auf die drei wichtigsten Forex-Handelssitzungen konzentrieren, da der Markt in diesen Sitzungen sehr aktiv ist.

Für diejenigen, die noch keinen zuverlässigen Broker ausgewählt haben, empfehlen wir, dass Sie sich das unabhängige Forex-Broker-Rating mit echten Bewertungen von Händlern ansehen

Forex-Handelssitzungen

Beim Devisenhandel können vier Haupthandelszeiten unterschieden werden:

  1. Handelssitzung in Sydney
  2. Handelssitzung in Tokio (asiatisch);
  3. Handelssitzung in London (Europa);
  4. Handelssitzung in New York (USA).

Zeitplan für Forex-Handelssitzungen

Der Zeitplan für die Handelssitzung hängt von der Sommerzeit in den USA ab. Für die Sommerzeit (von März / April bis Oktober / November) sind die folgenden Handelssitzungen relevant:

EDT - Eastern Standard Time (UTC-4), BST - Britische Sommerzeit.

Für die Winterzeit (von Oktober / November bis März / April) sind die folgenden Handelssitzungen relevant:

EST - Standard Eastern Standard Time (UTC-5).

Aus den obigen Tabellen geht hervor, dass es in einigen Ländern Unterschiede bei den Öffnungs- und Schließzeiten von Handelssitzungen gibt. Dies liegt an der Umstellung auf Sommerzeit und umgekehrt. Aus der obigen Tabelle können wir auch ersehen, dass einige Handelssitzungen gleichzeitig gehandelt werden. Beispielsweise sind im Sommer von 3:00 bis 4:00 Uhr Ostküstenzeit die Sitzungen in Tokio und London geöffnet. In ähnlicher Weise überlappen sich im Winter von 8:00 bis 12:00 EST die New Yorker Handelssitzung und die Londoner Sitzung teilweise.

Auf dieser Grundlage ist es ziemlich offensichtlich, dass der Markt in den Stunden überlappender Handelssitzungen extrem liquide und volatil ist, da auf dem Markt ein großes Transaktionsvolumen besteht. Infolgedessen bevorzugen die meisten Händler den Handel während dieser geschäftigen Marktzeiten, da sie erhebliche Kursbewegungen beobachten können.

Lassen Sie uns jede Handelssitzung einzeln betrachten und herausfinden, welche Währungspaare am besten geeignet sind für eine bestimmte Forex-Handelssitzung.

Sehen Sie auch, welche Broker mit einem Mindest-Spread sind.

Asiatische Handelssitzung

Tokio, die Hauptstadt Japans, ist Teil des asiatischen Kontinents. Die Tokyo-Sitzung wird um 12:00 Uhr MEZ (8:00 EST) eröffnet. Da Tokio die Finanzhauptstadt Asiens ist, wird die Sitzung in Tokio manchmal auch als asiatische Handelssitzung bezeichnet.

Wenn wir über Statistiken sprechen, dann macht der japanische Yen, da er die am dritthäufigsten gehandelte Währung ist, 16,5% aller Operationen auf dem Forex-Markt aus. Und 21% aller Forex-Transaktionen finden während dieser Sitzung statt.

Die folgende Tabelle zeigt die durchschnittliche Anzahl der Pips einiger wichtiger Währungspaare während des Handels in der asiatischen Handelssitzung.

Was müssen Sie über die asiatische Handelssitzung wissen?

Obwohl die Handelssitzung Tokio heißt, bedeutet dies nicht, dass der Markt nur von Japan getrieben wird. Es gibt Millionen von Transaktionen aus anderen asiatischen Ländern wie Hongkong, Singapur und Sydney.

Japan ist einer der größten Exporteure der Welt. Zusammen mit den Zentralbanken gibt es also Exporteure, die ebenfalls am Markt teilnehmen und den Markt vorantreiben.

Während der asiatischen Handelssitzung ist die Marktliquidität manchmal niedrig. Außerdem bewegen sich die meisten Paare in einem engen Bereich. Aus diesem Grund bevorzugen einige Händler, während dieser Sitzung nicht zu handeln. Einige Trader bereiten sich jedoch darauf vor, Maßnahmen in Erwartung eines Durchbruchs zu ergreifen, bevor die Sitzung endet.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Händlern, die in dieser Sitzung nicht handeln, aber analysieren, was in der Sitzung in Tokio passiert ist, damit sie in nachfolgenden Sitzungen Maßnahmen ergreifen können, wenn die Liquidität steigt.

Auf welche Währungspaare sollten Sie sich in der asiatischen Sitzung konzentrieren?

Während einer Handelssitzung in Tokio können sich Nachrichtenhändler auf Handelswährungen wie AUD, NZD und JPY konzentrieren, da es die asiatische Handelssitzung ist, die Nachrichten über diese Währungen erhält.

Bei asiatisch-pazifischen Währungspaaren wie AUDUSD und NZDUSD sind stärkere Bewegungen zu erwarten als bei nicht-asiatischen Währungspaaren wie GBPUSD und EURUSD.

Da japanische Unternehmen natürlich aktiv mit dem Yen arbeiten, können wir mehr Währungsbewegungen erwarten, die mit dem Yen einhergehen.

China ist wie Japan ein wichtiger Handelsteilnehmer. Wenn also Nachrichten aus China eintreffen, erhöhen sie tendenziell die Marktvolatilität. Da Australien und Japan auf die chinesische Nachfrage angewiesen sind, ist außerdem mit einer deutlichen Bewegung in Paaren mit AUD und JPY zu rechnen.

Sehen Sie auch, wer CFD-Broker sind.

Europäische Handelssitzung

Zu einer Zeit, in der sich asiatische Märkte darauf vorbereiten, ihren Markt zu schließen, bereiten sich europäische Märkte darauf vor, ihre Handelsflächen zu öffnen. Die europäische Handelssitzung beginnt um 3:00 Uhr EST (7:00 Uhr GMT) und endet nach acht Stunden intensiven Handels.

Es gibt mehrere Finanzzentren in Europa, aber der Haupthandel konzentriert sich auf London. Folglich wird diese Sitzung häufig als Londoner Handelssitzung bezeichnet.

London gilt als die Hauptstadt des Forex-Marktes. Und es ist nicht verwunderlich, dass Geschäftsleute in dieser Sitzung jede Minute Tausende von Transaktionen durchführen. Darüber hinaus werden 30% der weltweiten Transaktionen während der Londoner Sitzung abgewickelt.

Die Volatilität der meisten Währungspaare während dieser Sitzung ist normalerweise sehr hoch. Die nachstehende Tabelle zeigt die ungefähre Anzahl von Punkten in verschiedenen Paaren für die europäische Handelssitzung.

Was müssen Sie über die europäische Handelssitzung wissen?

Die Londoner Handelssitzung überschneidet sich mit zwei anderen wichtigen Handelssitzungen - der Sitzung in Tokio zum Zeitpunkt ihrer Schließung und der Sitzung in New York zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung. In dieser Zeit kommt eine Menge Geld auf den Markt. Dies führt zu einer hohen Liquidität und möglicherweise geringeren Spreads.

London ist ein wichtiges Finanzzentrum, daher wird während dieser Sitzung die höchste Volatilität beobachtet.

Während der asiatischen Sitzung konsolidiert sich der Markt normalerweise und bewegt sich in einer Bandbreite. Aber wenn die europäische Handelssitzung eröffnet wird, geht der Markt traditionell über die Spanne hinaus und der Trend beginnt. Und dieser Trend hält normalerweise bis zur Eröffnung der New Yorker Sitzung an.

Bitte beachten Sie, dass die Marktvolatilität in der Mitte der europäischen Handelssitzung tendenziell abnimmt. Der Grund dafür kann sein, dass die Händler zu diesem Zeitpunkt eine Mittagspause einlegen. Außerdem können Händler auf den Beginn der New Yorker Sitzung warten, um den Handel wiederzubeleben.

Wenn sich der Markt zu Beginn der Londoner Sitzung im Trend befand, bedeutet dies nicht, dass er sich weiter fortsetzen wird. Der Grund für die Trendumkehr kann sein, dass Händler ihre Gewinne am Ende der Sitzung mitnehmen.

Auf welche Währungspaare sollten Sie sich in der europäischen Sitzung konzentrieren?

Während der Londoner Handelssitzung können Sie ein beliebiges Währungspaar für den Forex-Handel auswählen, da während dieser Sitzung ein großes Handelsvolumen besteht.

Es wird jedoch empfohlen, nur die Hauptpaare wie EURUSD, GBPUSD, USDCAD, USDCHF und USDJPY zu handeln, da diese Paare sehr enge Spreads aufweisen. Ein weiterer Grund, sich an diese Paare zu halten, besteht darin, dass Nachrichten über diese Währungspaare in der Regel während dieser Sitzung veröffentlicht werden, was die Volatilität noch weiter erhöht.

Sehen Sie auch, was Broker für Handelsberater gibt.

Amerikanische Handelssitzung

Nach fünf Handelsstunden während der Londoner Sitzung wird die amerikanische Handelssitzung um 8:00 Uhr EST in New York eröffnet, wenn die Europäer von der Mittagspause zurückkehren.

Wie wir uns erinnern, wird die Tokyo-Sitzung als asiatische Sitzung, die London-Sitzung als europäische Sitzung und die Sitzung in New York auch als amerikanische Handelssitzung bezeichnet.

In Bezug auf die Volatilität folgt die New Yorker Handelssitzung der Londoner Handelssitzung. Mit anderen Worten, die Bewegung von Punkten auf Hauptwährungspaaren ist in der amerikanischen Sitzung im Vergleich zur europäischen Sitzung geringer, aber höher als in der asiatischen Sitzung.

Die folgende Tabelle zeigt die Bewegung von Punkten in verschiedenen Hauptwährungspaaren während der amerikanischen Handelssitzung.

Basierend auf der obigen Tabelle können wir sicherstellen, dass die durchschnittliche Bewegung der Punkte während dieser Sitzung 62 Pips beträgt. Darüber hinaus sind die volatilsten Währungspaare Paare mit USD und einige Paare mit JPY.

Was müssen Sie über die amerikanische Handelssitzung wissen?

Wie bereits erwähnt, fällt die Eröffnung der Sitzung in New York mit der Sitzung in London zusammen. In diesem Zeitraum ist daher mit einer hohen Volatilität zu rechnen.

Wirtschaftsnachrichten erscheinen normalerweise zu Beginn der New Yorker Sitzung. Und laut Statistik beziehen sich rund 85% der Transaktionen auf den US-Dollar. Wenn also starke Nachrichten in Bezug auf die US-Wirtschaft eingehen, führt dies auch zu einer hohen Volatilität der Währungspaare mit dem US-Dollar.

Wenn die europäischen Märkte ihren Handel einstellen, nimmt die Volatilität allmählich ab. Dies geschieht normalerweise zur Mittagszeit während der amerikanischen Handelssitzung.

Am Freitagnachmittag wird das Handelsvolumen sehr schwach, da die Wochenenden für Asiaten und Europäer beginnen.

Darüber hinaus ist es am Freitag sehr wahrscheinlich, dass sich die Märkte in ihre Richtung drehen, da amerikanische Händler ihre Positionen schließen, um sich am Wochenende von Nachrichtenereignissen fernzuhalten.

Auf welche Währungspaare sollten Sie sich in der amerikanischen Sitzung konzentrieren?

Die Marktvolatilität während der Einführung europäischer und amerikanischer Handelssitzungen ist sehr hoch. Somit können Sie buchstäblich jedes Paar Ihrer Wahl handeln. Es wird jedoch empfohlen, sich an die wichtigsten Währungspaare zu halten und den Handel mit exotischen Paaren zu vermeiden.

Nachrichten zu US-Daten könnten den Dollar dramatisch verändern. Daher müssen Nachrichtenhändler den US-Dollar sorgfältig überwachen, um diese starken Bewegungen zu erfassen.

Wenn Sie gerade erst anfangen, auf dem Forex-Markt zu handeln, ist die amerikanische Handelssitzung vorzuziehen, da ihre Volatilität nicht so hoch wie während der europäischen Sitzung und nicht so niedrig wie in der asiatischen Sitzung ist. Sie sollten jedoch während der Veröffentlichung wichtiger Nachrichten auf den Handel verzichten, da Ihre Transaktionen aufgrund der stark gestiegenen Volatilität möglicherweise von abgebrochen werden Stop Loss.

Sehen Sie auch, was Cryptocurrency-Broker sind.

Schlussfolgerungen

Daher untersuchten wir die wichtigsten Forex-Handelssitzungen sowie den Zeitplan der Handelssitzungen. Jetzt wissen Sie, dass die größte Volatilität während der europäischen Handelssitzung zu beobachten ist, und zu diesem Zeitpunkt können Sie mit allen wichtigen Währungspaaren handeln. Während der amerikanischen Handelssitzung ist die Volatilität nicht so hoch, sie kann jedoch während der Pressemitteilung im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Wirtschaftsberichten in den USA stark ansteigen. In der asiatischen Sitzung können sich viele Währungspaare, mit Ausnahme von Paaren mit AUD, NZD und JPY, im seitlichen Bereich bewegen, daher ist es für Anfänger besser, auf den Handel zu verzichten. Die größten Zuwächse beim Handel wurden am Ende von Tokio und bei der Eröffnung der Londoner Handelssitzungen sowie am Ende von London und bei der Eröffnung der New Yorker Handelssitzungen beobachtet.

Lesen Sie auch den Artikel Was ist technische und fundamentale Analyse?.