Was ist das Tagebuch eines Händlers und wie wird es aufbewahrt?

Was ist das Tagebuch eines Händlers? Warum benötigen Sie ein Transaktionsprotokoll? Wie führt man ein Händlerjournal? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Artikel.

Hallo Herren Händler! Es gibt viele Beispiele dafür, wie nützlich das Tagebuch eines Händlers ist, über das in Büchern geschrieben wird und professionelle Händler sprechen, aber nicht jeder nutzt es. Daher enttäuschende Forex-Handelsstatistik. Und das alles, weil Neulinge nicht wegen ihrer Faulheit ein Journal über Transaktionen führen wollen und deshalb scheitern, weil sie ihre Emotionen nicht kontrollieren können und nicht beobachten Handelsplan . Heute erfahren Sie, was das Tagebuch eines Händlers ist, warum es benötigt wird, wie das Tagebuch eines Händlers geführt wird und wie es Ihnen helfen wird, erfolgreich zu handeln.

Siehe auch unsere Bewertung für Forex-Broker - die ehrlichste Bewertung!

Was ist das Tagebuch eines Händlers?

Das Tagebuch des Händlers (es wird auch das Journal des Händlers oder das Transaktionsjournal genannt) ist die Statistik für alle Transaktionen, die Sie während des Handels getätigt haben. Es wird normalerweise manuell gefüllt oder führt zu Excel. Viele Händler streiten sich möglicherweise darüber, ein Tagebuch eines Händlers zu führen, da es mittlerweile viele verschiedene Dienste wie MyFxBook gibt, die alle Ihre Daten über abgeschlossene Transaktionen automatisch erheben. Hier können Sie alle Statistiken zu Ihren Transaktionen, maximalen Drawdowns, Zinsstrukturkurven und vielem mehr sehen. MyFxBook ersetzt jedoch nicht das Journal des Händlers, sondern ergänzt es, da das Tagebuch des Händlers nicht nur ein Bericht Ihres Handels ist, sondern ein Indikator für Ihre Disziplin. Sie können jederzeit zum Tagebuch Ihres Händlers zurückkehren, nachsehen, welche Geschäfte Sie getätigt haben, um den Grund für Ihre Fehler zu verstehen und wie Sie Ihr Handelssystem verbessern können.

Händler-Tagebuch-Anwendung

Das Magazin des Händlers ist in allen Arten von Märkten wirksam, einschließlich Forex und Aktienmarkt. Es kann für alle Handelsinstrumente wie Währungspaare, Aktien, Indizes, Futures, Optionen und cryptocurrency verwendet werden usw. Das Tagebuch eines Händlers kann unabhängig von dem Terminal, an dem Sie handeln, geführt werden - MetaTrader, QUIK oder Web-Terminals. Es ist auch nützlich für echte Konten und für Demo-Konten. Wenn Sie Ihre Handelsergebnisse verbessern möchten, müssen Sie ein Händlerjournal führen.

Sehen Sie auch, welche Forex Broker die zuverlässigsten sind.

Wie führt man ein Händlerprotokoll?

Es gibt mehrere Aspekte, um die Fachzeitschrift eines Händlers zu verfolgen:

  1. Zuerst erfassen wir die Geschäfte im Journal des Händlers und öffnen sie erst dann im Handelsterminal. Auf diese Weise können Sie keine zufälligen Transaktionen öffnen, die nicht den Regeln Ihrer Strategie und Ihrem Handelsplan entsprechen.
  2. Machen Sie immer unmittelbar nach dem Öffnen einer Position und nach deren Schließung Screenshots Ihrer Transaktionen.
  3. Notieren Sie sich, aus welchen Gründen Sie diesen oder jenen Deal eröffnet haben (Schnittpunkt von gleitenden Durchschnitten, Erscheinungsbild des Kerzenständer usw.) und warum Sie es geschlossen haben (Auftreten des Gegensignals, Schließen durch Stop-Loss oder Take-Profit, Nachrichtenausgabe usw.);
  4. Legen Sie für jede Handelswoche ein separates Transaktionsprotokoll für den Trader an, sortieren Sie es nach Monatsordnern und halten Sie es monatlich für Jahrbücher. Es ist sehr bequem und vereinfacht die Suche und Analyse von Transaktionen.
  5. Sehen Sie sich Ihr Händlertagebuch für die Woche und den Monat an, analysieren Sie Ihre Aktionen und nehmen Sie gegebenenfalls Änderungen an Ihrem Handelsplan vor.

Erstellen Sie eine Tabelle in Excel und geben Sie die folgenden Transaktionsinformationen ein:

  • Zeit für den Markteintritt;
  • Handelsinstrument;
  • Auftragsart (ausstehend oder Markt);
  • kaufen oder verkaufen;
  • der Grund für die Eingabe der Transaktion;
  • Transaktionsvolumen;
  • Verlustgröße stoppen;
  • Gewinngröße nehmen;
  • Grund für den Abschluss der Transaktion;
  • Das Endergebnis des Gewinns oder Verlusts (in Punkten und einem Prozentsatz der Einzahlung).

Siehe auch, welche Scalping-Broker die besten Handelsbedingungen bieten.

Schlussfolgerungen

Das Tagebuch des Händlers hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie Ihre Emotionen beim Öffnen von Trades, während des Handels und beim Schließen von Positionen kontrollieren und wie klar Sie sich an die Regeln Ihrer Strategie, Ihres Handelsplans und Geldverwaltung . Nach dem Ende des Handels können Sie sich das Transaktionsprotokoll anzeigen lassen, um Ihre Aktionen von der Seite zu bewerten und zu verstehen, welche Schwächen Sie haben, die Sie daran hindern, profitabel zu handeln. Zum Beispiel stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie zu häufig Trades eröffnen, auch wenn Sie dies nicht tun, dass Sie bei Trades zu früh Gewinne erzielen oder zu lange Positionen verlieren. Auf diese Weise können Sie mit dem Tagebuch des Händlers die Momente nüchtern einschätzen, die einen erfolgreichen Handel verhindern.

Lesen Sie auch den Artikel "Welchen Hebel sollten Sie für den Handel mit Forex wählen?" .