Regulierende Organisation BVIFSC

Broker
Bewertung
Informationen
Spread
426.6
Bewertung
6 0 0
Bewertungen
$300
Min. Kaution
1:400
Max. Schulter
Spread
336
Bewertung
17 0 2
Bewertungen
$50
Min. Kaution
1:1000
Max. Schulter
Spread

BVIFSC (British Virgin Islands Financial Services Commission) ist die Kommission für Finanzdienstleistungen der Britischen Jungferninseln. Der regler wurde in 2001 gegründet und ist unter der Kontrolle des Staates. Britische Jungferninseln ist eine Offshore-Zone, deshalb ist es die wichtigste Aufgabe BVI FSC ist die Bekämpfung der Geldwäsche. Unter der Aufsicht der Regulierungsbehörde sind die Banken, die Kreditinstitute, Versicherungs-und Investmentgesellschaften, Broker und Umgang Zentren, Hypotheken-und Pensionsfonds sowie andere kommerzielle Organisationen.

Ziele und Aufgaben der BVIFSC

Zu den wichtigsten Aufgaben der BVIFSC gehören:

  • die Schaffung eines transparenten und wettbewerbsfähigen Markt für Finanzdienstleistungen im Gebiet der Britischen Jungferninseln;
  • die Aufrechterhaltung der hohen Reputation des ehrlichen und zuverlässigen regler;
  • Schaffung von Bedingungen für die Anziehung von Investitionen und die Verbesserung der Offshore-Zone;
  • Bekämpfung der Geldwäsche und Finanzierung des Terrorismus;
  • Lizenzierung Finanzunternehmen und die überwachung deren Tätigkeit;
  • Entwicklung von Standards für eine wirksame Regulierung des Finanzsektors;
  • Durchführung regelmäßiger Kontrollen von Finanzunternehmen und die Teilnahme an der Beilegung von Streitigkeiten;
  • der Schutz der Interessen der Investoren und Kunden Finanzunternehmen;
  • die Kunden informiert Unternehmen darüber, wer der Makler hat eine Lizenz von BVIFSC, durch Ankündigungen auf der Website der Regulierungsbehörde mit einer Liste von Brokern, die eine Lizenz;
  • die Eintragung in die schwarze Liste von Betrügern, die auf Ihrer Website veröffentlichten Informationen darüber, dass Sie sind Mitglieder des Prüfers BVIFSC, obwohl in Wirklichkeit ist es nicht so;
  • Disziplinarmaßnahmen und Strafen auf Finanzunternehmen, die die Verpflichtungen und die Anforderungen des Regulierers;
  • die Durchführung von eigenen Untersuchungen und die Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden.

Trotz aller Ziele und Aufgaben, die stellt sich BVIFSC, sollten Sie verstehen, dass vor Ihnen der gewöhnliche Offshore-regler und für den Erhalt seiner Lizenz nicht erfordert viel Aufwand. Darüber hinaus in der Praxis der BVIFSC noch keine Fälle den Widerruf von Lizenzen von Maklerunternehmen oder Overlay irgendwelchen strengen Disziplinarmaßnahmen, so können wir nicht garantieren, dass die Ansprüche der Kunden erhört werden, und der Makler wird bestraft. Aber selbst wenn dies geschieht, Broker gegen eine Strafe, aber dem Kunden nicht erstattet keinen Cent von den erhaltenen Schäden. Darüber hinaus hat der Prüfer BVIFSC keine Entschädigung der Stiftung, also im Falle der Insolvenz des Unternehmens der Kunde auch keine Entschädigung erhält.

So BVIFSC ist der mittlere regler, der sich bemüht, schaffen alle Voraussetzungen für eine sichere Investition und hat einen besonderen rechtlichen Status des Teilnehmers des Vereinigten Britischen Königreichs, aber verfügen nicht über die entsprechenden Berechtigungen. Also wenn es eine solche Möglichkeit, ist es besser, bei der Registrierung bei einem Broker wählen eine andere Gesetzgebung zu wechseln oder die Aufmerksamkeit auf einen anderen Brokerage-Unternehmen, da der regler BVIFSC kann nicht garantieren, dass Kunden Finanzunternehmen Entschädigung der nicht-Markt Risiken.